NUFARI²: Ideenschmiede berät junge Gründer des AC² Gründungswettbewerbs

Im Februar wurden die zehn vielversprechendsten Ideen des AC² Gründungswettbewerbs gekürt. Unter 110 Gründungsprojekten aus dem Wirtschaftsraum Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg konnte sich auch Cara Stuhlweißenburg mit ihrer Planung für die Eröffnung eines Bistro-Cafés mit gesundheitsorientierten Produkten durchsetzen und 1000€ Gründerzuschuss einstreichen.

In ihrem Bistro „Nourish“ möchte die Aachenerin neben gesundem Essen auch vegetarische und vegane Produkte anbieten. Doch das reicht der Aachenerin nicht: „Auch wegen meines persönlichen Hintergrunds möchte ich Essen für Menschen mit Lebensmittelintoleranzen anbieten“, erklärt Cara Stuhlweißenburg. Im Mittelpunkt steht die Sorglosigkeit mit der Hungrige, die auf die Inhaltsstoffe ihrer Mahlzeiten achten müssen, zu „Nourish“ gehen können: Jedes Gericht ist für trotz Lebensmittelintoleranzen ohne Probleme zu verzehren.

Unter dem Motto „Träumst du noch oder gründest du schon?“ vergibt die „GründerRegion Aachen“ auch 2014 wieder den Gründerpreis. Träger der Initiative sind neben der Städteregion Aachen auch regionale Sparkassen und die Aachener Hochschulen.

Betreuer für Cara Stuhlweißenburg war NUFARI-Berater Jürgen Donner, der beim Gründungs- und Wachstumswettbewerb als Coach und Gutachter mitwirkt. „Ich freue mich, dass Cara mit ihrer Idee bei der Zwischenprämierung unter den besten zehn ist!“, sagte Donner. Am 12. Mai wird im Aachener Rathaus die Prämierungsveranstaltung durchgeführt, bei der die Teilnehmer Siegprämien von insgesamt 22.500 Euro einstreichen können. NUFARI und Jürgen Donner werden das Projekt „Nourish“ auch weiterhin begleiten und drücken die Daumen für die Prämierungsfeier.

(Die Rechte des verwendeten Fotos liegen bei der GründerRegion Aachen.)